STELLENINSERATE.DE
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte lesen Sie sich diese Bedingungen genau durch, bevor Sie die Leistungen von stelleninserate.de über die Website www.stelleninserate.de in Anspruch nehmen. Durch eine Nutzung der Leistungen akzeptieren Sie die unten stehenden Bedingungen. Wenn Sie nicht mit diesen Bedingungen einverstanden sind, dürfen Sie die Leistungen von stelleninserate.de nicht nutzen.

Betreiber der Webseite ist die Firma Janes-Agentur GmbH (Betreiber).

§ 1 Geltung und Begriffsdefinitionen
  • "Nutzer" im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede Person, die die angebotenen Dienste von uns auf der Webseite www.stelleninserate.de verwendet.
§ 2 Nutzungsgegenstand
  • Der Betreiber stellt eine Webseite zur Suche von Jobangeboten im Internet zur Verfügung. Dieser Service ist kostenlos. Alle auf der Webseite bereit gestellten Informationen dienen der Information.
§ 3 Nutzungsvoraussetzungen, Registrierung
  • Die Nutzer haben die Möglichkeit ohne Anmeldung und Registrierung die Webseite zu besuchen und nach Jobangeboten zu suchen.
  • Zudem kann der Nutzer durch die die Registrierung auf der Webseite ein Nutzerkonto eröffnen, um eine erweiterte Funktionalität zu erhalten. Auch dieser Service ist für den Nutzer kostenfrei.
§ 4 Pflichten des Nutzers
  • Im Falle der Registrierung verpflichtet sich der Nutzer, dass seine Angaben der Wahrheit entsprechen. Der Nutzer kann Änderungen der Angaben selbst aktualisieren.
  • Die kostenlose Jobsuche ist nur für Jobsuchende und zu privatem, nichtkommerziellem Gebrauch. Firmen und Verwaltungen können über folgendes Formular Anzeigen buchen: https://janes-agentur.de/inserieren.php
  • Bei Verstoß gegen § 4.2. kann das Nutzerkonto oder der Eintrag ohne Vorwarnung gelöscht werden.
§ 5 Haftung des Betreibers
  • Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

    Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
§ 6 Verknüpfungen mit Websites von Drittanbietern
  • Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
§ 7 Urheberrecht
  • Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
§8 Stellenmarkt
  • §8.1 Vertragsgegenstand
    • Die Janes-Agentur GmbH betreibt das Internetportal Stelleninserate.de. Für dieses Internetportal bietet Stelleninserate.de kostenpflichtige Stellenanzeigen und Stellengesuche (im Folgenden zusammenfassend „Anzeigen“ genannt) an. Hinsichtlich des genauen Leistungsumfanges der einzelnen Produkte sowie der Preise gelten die jeweils gültigen Preislisten, wenn sich nicht aus den jeweils geschlossenen Einzelverträgen etwas Abweichendes ergibt. Stelleninserate.de bietet ihre Anzeigen unter Einbeziehung allgemein zugänglicher Telekommunikationsleistungen, -netze und -dienste an. Stelleninserate.de ist berechtigt, die Anzeigen auch in anderen Kommunikationsplattformen im Online- und Printbereich sowie in entsprechenden Medien von Kooperationspartnern sowie über die Bundesagentur für Arbeit zu veröffentlichen. Der Inserent stimmt bereits im Vorfeld einer Veröffentlichung seiner Anzeige auf den Internet- und Printseiten von Vertragspartnern der Stelleninserate.de ausdrücklich zu. Stelleninserate.de bemüht sich, die Anzeigen in der Regel innerhalb eines Werktages nach Vertragsschluss online zu stellen. Samstage und Feiertage des Landes Baden-Württemberg gelten nicht als Werktage. Eine Haftung von Stelleninserate.de für eine spätere Onlinestellung der Anzeigen wird ausgeschlossen.
    §8.2 Besondere Bestimmungen für Stellengesuche
    • Die Eingabe der Inhalte der Anzeige (Profil) erfolgt durch den Inserenten selbst über Eingabemasken im Portal.
    • Der Inserent hat die Informationen in seiner Anzeige sowie die zur Bezahlung der Anzeige erforderlichen Daten richtig und wahrheitsgemäß anzugeben.
    • Persönliche Kontaktdaten (Name, Adresse, E-Mail und Telefonnummer) sind für Personalsuchende nicht abrufbar, außer diese werden vom Inserenten im öffentlichen Teil der Anzeige(n) platziert.
    • Sämtliche Vergütungen sind jeweils mit Beauftragung vom Inserenten an Stelleninserate.de zu zahlen. Stelleninserate.de ist nicht verpflichtet, das Stellengesuch vor Eingang der Zahlung freizuschalten.
    • Zulässige Zahlungsverfahren für die Schaltung von Stellengesuchen sind lediglich Kreditkarte und für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland das Lastschriftverfahren und Kauf auf Rechnung.
    • Entscheidet sich der Inserent vor Ablauf der Laufzeit zur Löschung seines Stellengesuchs, ist die Vergütung für die volle Laufzeit zu entrichten. Dies gilt nicht, soweit dem Inserenten ein außerordentliches Kündigungsrecht zusteht.
    • Soweit Zahlungen des Inserenten ohne entsprechende Berechtigung rückgängig gemacht werden, hat der Inserent für die dadurch entstehenden Kosten, insbesondere das Rücklastschriftentgelt, aufzukommen.
    §8.3 Verantwortlichkeit des Inserenten
    • Der Inserent erteilt Stelleninserate.de rechtzeitig die vollständigen und richtigen Informationen, die Stelleninserate.de zur Durchführung des Vertrages benötigt. Für etwaige durch die unvollständige, unrichtige oder nicht rechtzeitige Informationsübergabe entstehende Verzögerungen oder Beeinträchtigungen der Leistungen von Stelleninserate.de trägt der Inserent die Verantwortung.
    §8.4 Gewährleistung
    • Stelleninserate.de übernimmt keine Gewährleistung für die ununterbrochene Abrufbarkeit der von ihr zur veröffentlichenden oder veröffentlichten Inhalte Für nur unerhebliche Mängel der Anzeige ist die Gewährleistung ausgeschlossen. Stelleninserate.de gewährleistet in Bezug auf die veröffentlichte Anzeige weder eine bestimmte Anzahl von Aufrufen noch von Klicks hierauf. Im Vorfeld des Vertragsschlusses mitgeteilte Daten etwa zur Reichweite oder zu sonstigen Performance-Werten beziehen sich auf Messungen in der Vergangenheit, die nicht Vertragsgegenstand werden und keine verlässliche Prognose für die Zukunft zulassen.
    §8.5 Rechte von Stelleninserate.de
    • Stelleninserate.de ist stets bemüht, die formale Qualität der Veröffentlichung der Inhalte zu sichern. Stelleninserate.de hat daher das Recht, den Titel und die Beschreibung der Anzeige sowohl bei der Ersteintragung als auch jederzeit während der Vertragslaufzeit zu ändern. Stelleninserate.de ist berechtigt, Anzeigenaufträge abzulehnen oder Anzeigen nach der Beauftragung nicht durchzuführen oder bereits veröffentlichte Anzeigen vorübergehend oder endgültig zu löschen, insbesondere, aber nicht ausschließlich, wenn konkrete Anhaltspunkte vorliegen, dass der Inserent Rechte Dritter oder geltendes Recht verletzt. Dies gilt insbesondere auch, aber nicht abschließend, bei Vorliegen einer nicht offensichtlich unbegründeten Abmahnung durch Dritte, sowie dann, wenn die Inhalte des Inserenten auf Seiten mit rechtsverletzenden Inhalten verweisen oder eine Weiterleitung auf diese erfolgt. Bei der Offlinestellung der Anzeige aufgrund der vorstehenden Bestimmungen wird Stelleninserate.de den Inserenten informieren. Der Vergütungsanspruch von Stelleninserate.de bleibt, gleich ob bereits eine Zahlung erfolgt ist oder nicht, unberührt, es sei denn, den Inserenten trifft an der Entstehung des Grundes, der zur Offlinestellung der Anzeige führt, kein Verschulden. In diesem Fall wird eine bereits gezahlte Vergütung umgehend zurückerstattet.
    §8.6 Nutzungsrechte
    • Der Inserent räumt Stelleninserate.de ein einfaches, auf die Nutzung im Rahmen dieses Vertrages beschränktes Nutzungsrecht an den auf der Grundlage des Vertrages über die Anzeigenschaltung vom Inserenten zur Verfügung gestellten Anzeigen ein. Das Nutzungsrecht berechtigt Stelleninserate.de insbesondere zur Speicherung, Vervielfältigung, Verbreitung sowie zur öffentlichen Wiedergabe zu Informationszwecken. Stelleninserate.de ist berechtigt, die Anzeige zu bearbeiten, zu verändern, zu ergänzen und an Dritte weiterzugeben, soweit dies sinnvoll ist. Alle Rechte an den im Rahmen der vertraglichen Leistung verwendeten Technologien, Softwareprodukten und von Stelleninserate.de zur Verfügung gestellten Inhalten (z.B. Datenbanken, Verzeichnisse, Kartenmaterial) stehen im Verhältnis zum Inserenten ausschließlich Stelleninserate.de zu.
    §8.7 Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen
    • Handelt es sich bei dem Inserenten um einen Verbraucher im Sinne von § 13 BGB, so kann er die Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform, also z. B. per Brief, Fax oder E-Mail widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Janes-Agentur GmbH, Marienstr. 32, 70178 Stuttgart. Email: info@stelleninserate.de, Tel.: +49 711/625097 ( Mo.-Fr. 9.00-17.00 Uhr ). Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben.
    §8.8 Vergütung
    • Die Vergütung ist unverzüglich, spätestens nach Zugang einer Rechnung, ohne Abzug zahlbar und fällig, außer in der Rechnung wird ein erweiterter Zahlungszeitraum genannt. Die Übersendung der Rechnung erfolgt in der Regel, soweit der Kunde nicht ausdrücklich die Übersendung in Papierform wünscht, per E-Mail. Stelleninserate.de ist berechtigt, Zahlungen nach eigenem Ermessen auf die geschuldeten Leistungen zu verrechnen und, wenn mehrere Schuldverhältnisse zwischen ihr und dem Inserenten bestehen, zu bestimmen, auf welches Schuldverhältnis und auf welche geschuldeten Leistungen Zahlungen zu verrechnen sind. Entscheidet sich der Inserent vor Ablauf der Laufzeit zur Löschung seiner Anzeige, wird die anteilige Gebühr nicht zurückerstattet, es sei denn, es liegt Verschulden von Stelleninserate.de vor. Zulässige Zahlungsverfahren sind Kreditkarte und für den Bereich der Bundesrepublik Deutschland SEPA-Lastschriftverfahren und Kauf auf Rechnung. Bei Wahl der Zahlungsweise SEPA-Lastschriftverfahren wird die Euro-Eillastschrift COR1 genutzt und vereinbart, dass die minimale Einreichungsfrist auf einen SEPA-Bankarbeitstag verkürzt wird. Die bei diesem Verfahren erforderliche Vorabankündigung, mit der der Einreicher den Zahlungspflichtigen über die anstehende Lastschrift informiert, erfolgt in der Regel über die Rechnung, kann aber nach Wahl von Stelleninserate.de auch in anderer Form, etwa per E-Mail, Brief oder Telefax erfolgen. Der Inserent erklärt sich damit einverstanden, dass Stelleninserate.de die Frist für die Vorankündigung der SEPA-Lastschrift auf einen Kalendertag verkürzt.
§9 Datenschutz
  • Im übrigen wird auf die gesondert verlinkten Datenschutzbestimmungen von Stelleninserate.de verwiesen. Stelleninserate.de darf den Inserenten in Bezug auf die zu erbringenden Leistungen sowie mit diesen Leistungen in sinnvollem Zusammenhang stehende Angebote per E-Mail, telefonisch oder per Fax kontaktieren, soweit der Inserent dem nicht ausdrücklich widerspricht. Der Inserent erklärt sich damit einverstanden, dass die Zahlungsdaten bei Stelleninserate.de gespeichert und zur Durchführung der Stelleninserate.de-Dienste verwendet und verarbeitet werden.
§ 10 Keine Haftung für Fehler bei Kooperationspartnern
  • Für Fehler, die bei Kooperationspartnern, die Stellenanzeigen nach dieser AGB veröffentlichen, haftet Stelleninserate nicht. Stelleninserate.de wird sich gleichwohl bemühen, für eine stets möglichst identische und fehlerfreie Ausspielung der Stellenanzeige auch bei ihren Kooperationspartnern Sorge zu tragen. Im Übrigen gelten die in den Allgemeinen Nutzungsbedingungen geregelten Haftungsbeschränkungen
§ 11 Salvatorische Klausel
  • Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.